Augmented Reality im Tourismus: Wilde Tiere in der Stadt!

Die Welt wird digitaler - warum also nicht auch das Stadtmarketing? Das Team von TRIBOOT hat in Zusammenarbeit mit redPlant und der Stadt Schwalmstadt für Schwalmstadt eine Smartphone-App entwickelt, die mittels Augmented Reality (AR) Tiere der Savanne projiziert. Augmented Reality im Tourismus bietet somit ein neuartiges Erlebnis, welches die Besucher sofort in ihren Bann zieht.

Die „Entdecke Schwalmstadt“-App ermöglicht es, die größte Stadt im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis virtuell zu erleben. Das idyllisch an der Schwalm gelegene Schwalmstadt bietet historische Sehenswürdigkeiten. So ist die Stadt mit seiner einzigartigen Wasserfestung, dem Paradeplatz und dem Ziegenhainer Renaissance-Schloss ein beliebtes Ausflugsziel.

Mit Augmented Reality im Tourismus ein attraktives Stadtmarketing bieten

Ziel der App ist es, die touristische Attraktivität für das Spazier-, Rad- und Wandergebiet “Überlaufbecken” in Schwalmstadt durch eine Safari mit afrikanischen Wildtieren zu steigern.

So können Familien mit Kindern aber auch alle anderen interessierten Menschen, die gerne an der frischen Luft sind, die Stadt erkunden und dabei afrikanische Wildtiere dank AR in ihre Umgebung erleben. 

De App dient dabei als Wanderführer mittels digitaler Karte, Echtzeit Navigation und Standortanzeigen und zeigt dem Nutzer je nach Standort unterschiedliche Tiere aus der Savanne an. Die Tiere sind dabei lebensecht animiert und zeigen entsprechend typische Verhaltensmuster.

Leopard
Zebra
Nashorn
Giraffe
Flamingos

Augmented Reality im Tourismus: So kommen Giraffe und Leopard nach Schwalmstadt

Bei der Entwicklung der AR App stellte sich die Herausforderung, die natürliche Umgebung der afrikanischen Tiere und ihre Verhaltensmuster in eine heimische Umgebung realistisch zu integrieren. Der Effekt begeistert vor allem Kinder, die großen Spaß daran haben, die exotischen Tiere aus direkter Nähe erleben zu können.

Für eine perfekte Umsetzung nutzte TRIBOOT Untiy3D und zur Ermittlung der Positionsdaten wurden GPS und der integrierte Kompass der Smartphones verwendet.

Mittels dieser Daten kann zu den verschiedenen Checkpoints navigiert werden und es wird sichergestellt, dass die Tiere in den richtigen Gebieten angezeigt werden. Augmented Reality im Tourismus ermöglicht es die virtuellen Tiere in die reale Umgebung einzubetten.

So entstand eine einfache, aber hochwertige und intuitive Benutzerschnittstelle, die für Anwender mit unterschiedlichen technischen Kenntnissen funktioniert. Auch die technischen Anforderungen unterschiedlicher Geräte sind berücksichtigt.

Im GooglePlay und Apple App Store verfügbar

Jetzt die „Entdecke Schwalmstadt“-App
herunterladen und ausprobieren

https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/05/playstore-320x96.png
https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/05/appstore-320x95.png

Warum Augmented Reality im Tourismus so wirksam für das Stadtmarketing ist

Die App schafft es, dem Nutzer ein echtes Urlaubsgefühl in die Heimat zu vermitteln – ein Safari Abenteuer, welches Singles, Paaren und vor allem der ganzen Familie Spaß macht! 

Und die Stadt? Sie profitiert von zufriedenen Besuchern, die ihr Erlebnis gerne weitererzählen. Durch den Einsatz von Augmented Reality im Tourismus hebt die Stadt sich zudem von anderen Urlaubsorten ab und schafft die Brücke zu einem modernen Stadtmarketing.

Augmented Reality

Städtetourimus

GPS

fördert Aktivität

Weitere FAQs zum Thema Augmented Reality und Tourismus

Welche Technologien werden für Augmented Reality verwendet?

Für Augmented Reality werden Kameras, Sensoren, GPS und spezielle Softwarealgorithmen verwendet. Diese Technologien ermöglichen es AR-Geräten, die physische Welt zu verstehen und digitale Inhalte entsprechend zu platzieren, um eine nahtlose Integration von realen und virtuellen Elementen zu erreichen.

Wo liegt der Unterschied zwischen VR und AR?

Virtual Reality (VR) schafft eine vollständig virtuelle Umgebung, in die der Nutzer eintaucht und die reale Welt nicht sieht. Augmented Reality (AR) hingegen erweitert die reale Welt um digitale Inhalte, wodurch der Nutzer sowohl die physische Umgebung als auch die digitalen Elemente sieht. VR isoliert den Nutzer, während AR ihn mit der realen Welt verbindet und digitale Informationen darüber legt.

Welche Vorteile bietet Augmented Reality im Tourismus?

Augmented Reality im Tourismus bietet zahlreiche Vorteile. Reisende können durch AR-Anwendungen interaktive Führungen erleben, historische Ereignisse in ihrer realen Umgebung wiederentdecken oder Informationen zu Gebäuden und Denkmälern abrufen. Diese Technologie ermöglicht eine personalisierte und immersive Erfahrung, fördert das Verständnis der Umgebung und bietet Unterhaltung auf innovative Weise. Zudem kann AR dazu beitragen, Wartezeiten zu verkürzen und den Zugang zu Informationen zu verbessern.

Sie möchten mehr über Preise, Möglichkeiten und die Umsetzung von Augmented Reality Apps erfahren? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Sie möchten mehr über Preise, Möglichkeiten und die Umsetzung von Augmented Reality Apps erfahren? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Die Geschäftsführer Issa Pourgholam und Peter Seydel kümmern sich persönlich um Ihr Vorhaben
Termin mit Calendly finden


Dauer:
ca 3 Monate
Branche:
Stadtmarketing
Plattform:
Unity3D
Technik:
Augmented Reality
TRIBOOT TECHNOLOGIES
Unseren Newsletter abonnieren

Abonniere jetzt unseren Newsletter und erfahre mehr über unsere Projekte und Podcast-Folgen. Du bekommst maximal vier mal im Jahr relevante und interessante Updates von uns und der Welt der Technik.

KONTAKT

Kreuzstraße 1-3
45468 Mülheim

Tel. 0208 883 884 16
Fax. 0208 883 891 06

Email business@triboot.de

2014 © TRIBOOT Technologies GmbH. All rights reserved.
Datenschutz | Impressum | Haftungsausschluss
Cookie-Richtlinie (EU)icons8.de