Effektiver Lernen

Digitale Weiterbildung in virtueller Realität
mit Ihrer eigenen VR Lern-App

EFFEKTIVER LERNEN

Digitale Weiterbildung in virtueller Realität mit Ihrer eigenen VR Lern-App

Ihre individuelle Virtual Reality Lern-App

Erhalten Sie Ihre eigene individuelle Virtual Reality Lern-App, die kostengünstig und schnell auf Basis der VR Learning Lab Plattform für Sie erstellt wird. Ihre Lern-App beinhaltet eine oder mehrere Lernumgebungen, in denen der Lernstoff thematisch aufgeteilt und mittels Interaktion und Animationen vermittelt wird.

Die Lern-App ist für mobile Virtual Reality Brillen optimiert. Hier können Brillen von unterschiedlichen Herstellern, wie beispielsweise die Oculus Quest/2 oder die Pico Neo-Reihe, eingesetzt werden. So ist Ihre Virtual Reality Lern-App flexibel und mit geringem technischen Aufwand überall und jederzeit einsatzbereit.

Digitale Weiterbildung: „VR Anatomy Lab“ App auf Basis der „VR Learning Lab Plattform“ für Medizinstudenten und Schüler der Oberstufe

Digitale Weiterbildung – nachhaltige Wissensvermittlung

Das VR Learning Lab setzt auf eine authentische Darstellung von Lernumgebungen und Inhalten, um eine nachhaltige und effiziente Wissensvermittlung zu erreichen.
Authentische Lernumgebung
Authentische Lernumgebungen verstärken den Grad der Immersion und ermöglichen eine detailgetreue Abbildung einer realen Umgebungen. Dies können auch abgelegene Orte und gefährliche Situationen sein, wo ein Lernen vor Ort ansonsten nicht möglich wäre.
Reale Nachbildungen
Reale Objekte werden virtuell in natürlicher Größe und realem Erscheinungsbild dargestellt. Nutzer*innen haben zudem die Möglichkeit, in Objekte und Prozesse “hineinzuschauen” und Abläufe mittels Animationen zu studieren. Zudem können Objekte mit schematischen Darstellungen und interaktiven Explosionszeichnungen erweitert werden.
Natürliche Interaktionen
Intuitive Interaktionen ermöglichen es, konkrete Handlungen virtuell abzubilden. So können zum Beispiel die korrekten Handgriffe für Wartungs- und Reparaturarbeiten erlernt und geübt werden. Das VR LearningLab ermöglicht zudem individuelle Funktionen und Interaktionen für simulierte Objekte.
Erfolgskontrolle
Die Kontrolle des Lernerfolgs kann durch Quizze und Prüfungen mit detaillierter Auswertung des Lernfortschritts ermöglicht werden. Die Wissensüberprüfung findet an den einzelnen Lernstationen statt oder in Form von Prüfungen, die Inhalte einer oder mehrerer Lernumgebungen umfassen können.

Flexibel einsetzbar

Eine virtuelle Lernumgebung ist flexibel einsetzbar und für die meisten Anwender*innen und Lerninhalte eine optimale Wahl.
Diverse Zielgruppen
Eine virtuelle Lernumgebung ist für viele Einsatzbereiche geeignet, sowohl für Schule und Studium oder für die berufliche Aus- und Weiterbildung. Durch angepasste Inhalte und den individuellen Aufbau der Lernumgebungen kann das VR Learning Lab für je nach Anwendungsgebiet angepasst werden.
Unterschiedlicher Lernstoff
Nahezu jeder Lernstoff aus unterschiedlichsten Themengebieten, wie zum Beispiel Biologie, Medizin, Technik oder Handwerk, kann mittels des VR Learning Labs abgebildet werden. Durch die Aufteilung von Themen und Schwerpunkten auf jeweils eigene Lernumgebungen wird jeder Inhalt auf optimal an die Anwender*innen vermittelt.
Mobilität
Das VR Learning Lab ist für mobile Virtual Reality-Brillen, wie beispielsweise der Oculus Quest oder Pico Neo-Reihe, optimiert und dadurch eigenständig und mobil einsetzbar. Schulungen können so außerhalb von dedizierten Schulungsräumen und ohne aufwendige technische Ausstattung stattfinden.

Modular und erweiterbar

Der modulare Aufbau der VR LearningLab Plattform ermöglicht es, jederzeit neue Inhalte in die App einzubinden, die Nutzer*innenzahl zu erhöhen und individuelle Funktionen zu erstellen.
Inhalte erstellen
Es können sowohl bestehende Lernumgebungen um neue Lerninhalte erweitert werden, als auch neue Lernumgebungen mit anderen Schwerpunkten in die App integriert werden. Die aktualisierte Version der App wird automatisch auf alle Geräte ausgespielt.
Skalierbare Teilnehmerzahl
Bei konventionellen Schulungen und Weiterbildungsmaßnahmen ist die Teilnehmerzahl aufgrund räumlicher Einschränkungen und des logistischen Aufwands begrenzt. Virtuelle Lernumgebungen ermöglichen hingegen einer unbegrenzten Anzahl an Lernenden zugleich Zugriff auf die Lerninhalte.
Individuelle Funktionen
Wenn spezielle Lerninhalte besondere Anforderungen an Interaktionen oder die Darstellung der Inhalte haben, kann das VR Learning Lab problemlos um die benötigten Funktionen erweitert werden.
Serious Gaming
Serious Gaming ist eine erprobte Methode, um die Motivation und die Effektivität des Lernens zu steigern. Durch Quizze, Kollaboration und Erfolge werden Lernende motiviert, sich selbst oder ihre Teamleistung stets zu verbessern.

Kosteneffizient

Durch den Wegfall dedizierter Schulungsräume, aufwendiger technischer Ausstattungen und weniger Schulungsreisen bei gleichzeitigem effektiven und nachhaltigen Lernerfolg werden zugleich Aufwand und Kosten eingespart.
Weniger Reisen
Oft ist es aufwendig und kostspielig, Mitarbeiter*innen und Auszubildende an den jeweiligen Einsatzorten zu schulen. Das VR LearningLab jedoch ermöglicht den Verzicht auf viele Reisen, indem der Anwender virtuell an den Einsatzort versetzt wird.
Reduzierter zeitlicher Aufwand
Schulungen planen, vorbereiten, zeitlich ankündigen und gegebenenfalls Unterkunft und Verpflegung zu organisieren, verursacht maßgeblich hohen Aufwand und damit verbundene Kosten. Der Einsatz von virtuellen Lernumgebungen, wie dem VR Learning Lab, reduziert diese Aufwände maßgeblich.
Weniger Ausstattung nötig
Virtuelle Objekte und animierte Prozesse können oft reale Objekte ersetzen und bieten zusätzliche Möglichkeiten der Wissensvermittlung. Das spart Aufwand und Kosten bei der Ausstattung von Schulungsräumen und Maschinen müssen zu Ausbildungszwecken nicht angehalten werden. Zudem können mehr Auszubildende zugleich geschult werden.

Wie Unternehmen in den nächsten Jahren Ihre Mitarbeiter schulen wollen

Die präferierte Weiterbildungsmaßnahmen in Prozent

Interne Fort- und Weiterbildung

0123456789001234567890                     .01234567890

Weiterbildung Online

0123456789001234567890                     .01234567890

Öffentliche Bildungseinrichtung

01234567890                     .01234567890

Öffentliche Ausbildungsanbieter

01234567890                     .01234567890

Andere

0123456789001234567890                     .01234567890

Quelle: Statista

Die VR Learning Lab Plattform

Die Idee hinter dem VR learning Lab ist, eine inhaltsorientierte Möglichkeit anzubieten, Lernstoff ohne Entwicklungsaufwand in eine virtuelle Umgebung einzubetten. Um Inhalte zu strukturieren und gleichzeitig individuelle Umgebungen für Lerninhalte zu schaffen, teilt die VR Learning Lab Plattform Inhalte nach Themengebieten auf mehrere Lernumgebungen auf.
Lernumgebungen
Jede Lernumgebung ist eine eigene virtuelle Umgebung und kann sowohl ein neutraler Raum, wie zum Beispiel ein Klassenzimmer, sein, als auch eine authentische Nachbildung eines realen Ortes, wie zum Beispiel ein Labor, eine Werkstatt, das innere einer menschlichen Zelle oder das innere Raumstation. Eine Lernumgebung beinhaltet eine oder mehrere Lernstationen.
Lernstationen
Eine Lernstation bildet konkreten Lernstoff ab, zum Beispiel eine virtuelle Darstellung einer technischen Komponente. Neben Text, Bild, Audio und Video können an jeder Lernstation mittels Animationen und Interaktionen komplexe Abläufe und Funktionen simuliert und veranschaulicht werden.
Kontrolle des Lernerfolgs
Zu jeder Lernstation können mehrere Quizze hinterlegt werden, die sich in Schwierigkeit und inhaltlichem Fokus unterscheiden können. Jedes Quiz besteht hierbei aus mehreren Fragen mit diversen Antwortmöglichkeiten. Die Quizze aller Lernstationen in einer Lernumgebung können auch als “Masterquiz” zur Erfolgskontrolle mit detaillierter Auswertung durchlaufen werden.

Features im Überblick

Authentische Lernumgebung
Reale Nachbildungen
Natürliche Interaktionen
Erfolgskontrolle
Diverse Zielgruppen
Unterschiedlicher Lernstoff
Mobilität
Inhalte erstellen
Skalierbare Teilnehmerzahl
Individuelle Funktionen
Weniger Reisen
Reduzierter zeitlicher Aufwand
Weniger Ausstattung nötig
Serious Gaming
Oculus Quest

Mobile Virtual Reality Brillen

Das VR Learning Lab wurde für den Einsatz auf mobilen autarken VR Headsets, wie zum Beispiel der „Oculus Quest“ oder der „Pico Neo Eye 2„ optimiert und kann jederzeit und überall eingesetzt werden.

Zusätzliche Hardware und speziell ausgestattete Räume sind nicht mehr erforderlich.

Wie bekomme ich meine VR Lern-App?

Der Weg zum eigenen Virtuellen Lernlabor ist nicht schwierig. Wir unterstützen Sie bei der Planung, der Erstellung Ihrer Lerninhalte und der Implementierung in die App – und das kostengünstig und schnell. Selbstverständlich sind wir auch nach der inbetriebnahme Ihrer Lern-App mit Rat und Tat für Sie da.

Unverbindliche Beratung

Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie einfach an und vereinbaren Sie ein persönliches unverbindliches Beratungsgespräch. Schildern Sie uns Ihr Vorhaben und stellen Sie uns alle Fragen, die Sie interessieren. Wir planen mit Ihnen gemeinsam Ihre Lern-App auf Basis Ihrer individuellen Anforderungen.

Planung der Lerninhalte und Kurse

Der entscheidende Faktor für den Erfolg einer Lernanwendung sind die Lerninhalte. Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir einen Lehrplan aus und erstellen ein Konzept für Ihre Lernumgebungen. Je nach Bedarf ziehen wir erfahrene Spezialisten aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung hinzu.

Angebotserstellung

Jede VR Lern-App ist einzigartig und definiert sich durch Ihre individuellen Inhalte. Nachdem alle Anforderungen erfasst wurden und eine Auswahl der Lerninhalte und Kurse vorliegt, erstellen wir für Sie Ihr persönliches unverbindliches Angebot.

Erstellen der Lerninhalte

Auf Wunsch erstellen wir in Abstimmung mit Ihnen alle notwendigen Inhalte, 3D-Modelle, Animationen und Interaktionen VR Lern-App. Hierbei achten wir insbesondere darauf, die Darstellung authentisch und didaktisch aufzubereiten.

Implementierung Ihrer individuellen VR Lern-App

Wir erstellen Ihre VR Lern-App nach Ihren wünschen mit Farben und Logo und binden alle Lerninhalte in diese ein. Hierbei werden sowohl Lernumgebungen als auch Lernstationen eingepflegt und mit Interaktionen sowie Animationen versehen.

Auslieferung und Inbetriebnahme

Die Auslieferung Ihrer App erfolgt auf Wunsch als APK-Datei zum Selbst-Installieren oder als Komplett-Paket inklusive Hardware und vorinstallierter Anwendung zum Direkt-Loslegen. Selbstverständlich gehört auch eine Einführung in die Bedienung der Anwendung zu unserem Service.

Wartung und Support

Auch nach der Inbetriebnahme sind wir für Sie da. Wir stehen Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite, bearbeiten oder erweitern auf Wunsch Ihre Lernumgebungen und Inhalte.

Unverbindliche Beratung

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine Email. Wir sprechen gerne unverbindlich mit Ihnen über Ihr Anliegen und Ihre persönliche Tourguide-App. Gerne erstellen wir für Sie Ihr persönliches Angebot!
phone_in_talk

0208 883 884 16

https://triboot.de/wp-content/uploads/2021/04/triboot-tourguide-kontakt-peter-seydel.png

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Inform. Peter Seydel

mail

vr-learning-lab@triboot.de

https://triboot.de/wp-content/uploads/2021/04/triboot-tourguide-kontakt-peter-seydel.png

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Inform. Peter Seydel

phone_in_talk

0208 883 884 16

mail

vr-learning-lab@triboot.de

Fragen Sie nach Ihrem individuellen Angebot




    Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
    Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmung.

    UNSERE THEMEN
    Heiße Neuigkeiten

    Erhalten Sie spannende Neuigkeiten aus der Welt der Technik!

    TRIBOOT TECHNOLOGIES

    Unsere Mission: Die Welt um uns herum ein Stück weit intelligenter zu machen, das Potenzial bestehender und zukünftiger Technologien in ganzer Breite zu nutzen und immer einen Schritt weiter zu denken.

    KONTAKT

    Kreuzstraße 1-3
    45468 Mülheim

    Tel. 0208 883 884 16
    Fax. 0208 883 891 06

    Email business@triboot.de

    2014 © TRIBOOT Technologies GmbH. All rights reserved. | Datenschutz | Impressum