Individuelle VR App oder AR App von TRIBOOT entwickeln lassen

Arbeiten mit Hilfe einer VR App oder AR App

Modernes Arbeiten mit Virtual Reality oder Augmented Reality

Weiterbildung und effektives Mitarbeiter-Training
Intensiveres Training mit strkem Lernerfolg an interaktiven Objekten und in authentischen Szenarien
Die Realität erweitern
Augmented Reality eröffnet neue Möglichkeiten für die Präsentation von Produkten, die Wissensvermittlung, als Begleitung von Printmedien und als smarter Assistent bei der Konfiguration und Wartung technsicher Geräte.
Perfekte Ergänzung für Schulung und Unterricht
Die Virtual Reality App als perfekte Ergänzung zum theoretischen Unterricht sorgt für noch nachhaltigeres und effektiveres Lernen.
Für Designer und Produktentwickler
Produkte schon vor und während des Designs in einer authentischen virtuellen Umgebung ansehen und ausprobieren bezieht Ihren Kunden noch stärker in den Entwicklungsprozess ein und reduziert den Entwicklungs-Aufwand.
Alle Vorteile des Metaversums nutzen
Virtuelle Konferenzräume, kollaboratives Arbeiten in Coworking Spaces und Social Rooms ermöglichen Teamwork, Teambuilding und effizientes Arbeiten. Und das flexibel und ortsungebunden.

Ihr richtiger Partner für
die Entwicklung von VR und AR Apps

Mit den heutigen technischen Möglichkeiten sind die Optionen der Menschheit längst nicht mehr auf die Wirklichkeit beschränkt – mit Virtual und Augmented Reality werden zukunftsweisende Lösungen bereits jetzt in verschiedenen Bereichen umgesetzt. Unsere App Agentur unterstützt Sie mit Erfahrung aus über 20 Jahren und einer umfassenden technologischen Fachkompetenz bei der Entwicklung Ihrer individuellen VR App oder AR App.

Wir helfen Ihnen, visionäre Konzepte übergangslos in die Wirklichkeit zu übersetzen: Ein Virtual Reality Training für die gefahrenfreie Schulung von Mitarbeiter*innen, interaktives Lernmaterial für Schulen und Universitäten oder gar kreative Grußkarten für Ihre Geschäftspartner*innen und Kund*innen? Mit TRIBOOT ist es Ihnen möglich, jede Ihrer Ideen in einer hochwertigen VR App oder AR App zu realisieren.

0123456789001234567890

Jahre Erfahrung

0123456789001234567890                     .012345678900123456789001234567890

Stunden Projektarbeit

012345678900123456789001234567890

Prozent Zufriedenheit

Kompetenz
Wir setzten auf hausinterne Kompetenz in all unseren Kern-Geschäftsfeldern und können jederzeit auf ein starkes Netzwerk von langjährigen Partnern zurückgreifen.
Zuverlässig
Wir sehen uns als langfristigen Projekt-Partner und stehen Ihnen vor, während und nach der Entwicklung Ihrer App mit Rat und Tat zur Seite. Zudem bieten wir jedem unserer Kunden auf Wunsch verbindliche Wartungspakete an.
Transparenz
Sie können uns jederzeit über die Schulter schauen und sind durchgehend in den Entwicklungsprozess einbezogen. Wir setzten auf die enge Partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden.
Qualität
Uns ist es stets wichtig, ein optimales Ergebnis zu erzielen und hierzu Ihre Anforderungen ganzheitlich zu verstehen. Denn wir sind erst dann zufrieden, wenn Sie es auch sind.

Neue Möglichkeiten von Virtual Reality und Augmented Reality nutzen

Weiterbildung und effektives Mitarbeiter-Training

Virtual Reality ermöglicht das Arbeiten mit interaktiven realistischen Darstellungen realer Objekte. Eine authentische Lernumgebung, die ein reales Szenario simuliert, wie z.B. eine Werkstatt oder ein Labor, intensiviert das Lernerlebnis und verstärkt den nachhaltigeren Lernerfolg. Ebenso können in virtuellen Lernumgebungen mehrere Lerndende Aufgaben kollaborativ erfüllen und ihr Teamwork verbessern.
Flexibel und skalierbar
Mit mobilen Virtual Reality Brillen ist eine Lernumgebung jederzeit verfügbar und von überall nutzbar. Kabelungebundene VR-Brillen ermöglich es zudem, weitläufige Lernszenarien umzusetzen, und sind unabhängig von weiteren technischen Voraussetzungen. Darüber hinaus kann eine entsprechende Lernumgebung auch von mehreren Lerndenen zugleich kooperativ genutzt werden, die von unterschiedlichen Orten aus dem Lernszenario beitreten können.
Zeit und Kosten sparen
Durch den Wegfall von dedizierten Schulungssräumen mit aufwendiger und teurer Technik können Aus und Weiterbildungen kostengünstig und skalierbar durchgeführt werden. Es spielt dabei keine Rolle, wie viele Mitarbeiter:innen zugleich geschult werden sollen und es müssen zudem keine Produktionsabläufe gestoppt werden, um Mitarbeiter:innen in der Bedienung und Wartung komplexer Analgen zu schulen. Auch fallen keine weiteren Kosten für Reisen und Unterbringung an, da Schulungen unabhängig von Ort und Zeit stattfinden können.

Alle Vorteile des Metaversums nutzen

State of the Art
Ihre Produkte sind wirklich gut aber wirken zugleich etwas alt und angestaubt? Eine smarte Steuerung mittels einer Bluetooth App verhilft Ihren Produkten zu neuem Glanz.
Iimmer einen Schritt voraus
Ihre Mitbewerber haben ihre Hausaufgaben gemacht und bieten bereits smarte Lösungen für ihre Produke an? Bleiben Sie dran oder besser: immer einen Schritt voraus! Ihre Bluetooth App hilft dabei, mit Ihrem Angebot stets auf der Höhe der Zeit zu sein.
Innovation
Etwas neues zu probieren und einen Sprung aus der Masse und dem Mitwettbewerb herauszumachen ist oft der Anfang von etwas Großem. Warten Sie nicht länger darauf, dass andere es Ihnen vormachen, sondern bringen Sie noch heute Ihre Produkte mit einer Bluetooth App ganz nach vorne.

Mit Augmented Reality Apps die Realität erweitern

Präsentieren Sie Ihre Produkte als virtuelle 3D-Modelle in realer Größe. Lassen Sie Ihre KundInnen Produkte individualisieren und profitieren Sie von einer Augmented Reality App als Begleitung Ihrer Printmedien.
Durch realitätsnahe Darstellungen von Lernstoffen mit Animation und Interaktion lässt sich Unterrichts- und Schulungsstoff noch authentischer vermitteln. Zudem macht das Lernen einfach mehr Spaß!
Nutzen Sie die Vorteile von Augmented Reality, um AnwenderInnen bei der Konfiguration oder Wartung technischer Produkte zu unterstützen.

VR und AR Apps für Designer und Produktentwickler

Profitieren Sie beim Entwickeln von Produkten von realistischen virtuellen Objekten und arbeiten Sie direkt am virtuellen Modell.
Bieten Sie Ihren KundInnen eine Möglichkeit, den Designprozess zu begleiten und Produkte vor und während der Entwicklung in realer Umgebung zu erleben. Interaktion und Animation machen bereits im Vorfeld ein „virtuelles ausprobieren„ vieler Funktionen möglich.
Wenn Produkte auf individuelle Bedürfnisse und Begebenheiten angepasst werden müssen, ermöglicht eine virtuelle interaktive Darstellung ein Produkt schon im realen Umfeld zu betrachten und anzupassen. So können Zeit, logistischer Aufwand und Nachbesserungen von Vorneherein reduziert werden.
Connect Everthing
Binden Sie Ihr Produkt über eine Bluetooth-App in eine bestehende Infrastruktur ein oder vernetzen Sie Ihre Produkte miteinander. Auch die Anbindung an Sensoren und Cloudsysteme vermehrt die Möglichkeiten Ihres Produktes.

VR App oder AR App? Verschiedene Stufen der Immersion

Virtuality
Virtuality ist eine Zusammenführung des Begriffs Virtual Reality, in welcher Nutzer sozusagen vollständig in eine andere Wirklichkeit eintauchen. Für die Nutzung einer VR App wird zusätzliche Hardware in Form einer VR-Brille benötigt.
Mixed Reality
Der Begriff Mixed Reality, oftmals auch als MR abgekürzt, bezeichnet alle Stufen zwischen Realität und vollständiger Immersion bzw. Virtuality. Eine AR App, in welcher die Wirklichkeit durch virtuelle Inhalte erweitert wird. Die Übergänge sind fließend – je nachdem, wie stark die virtuelle Welt in die Wirklichkeit einfließt, spricht man gegebenenfalls auch von Embedded Reality.
Spektrum erweitern
Mit TRIBOOT erhalten Sie die Möglichkeit, die Realität zu einem Spektrum zu erweitern. Das bedeutet, dass Ihnen für die Realisierung Ihrer Anwendung verschiedene Immersionsstufen zur Wahl stehen, aus welchen Sie exakt nach Ihren Vorstellungen auswählen können.
Maßgeschneidert
Ob Sie eine AR App oder eine VR App entwickeln lassen möchten, ist vollständig Ihnen überlassen. In einem umfassenden Beratungsgespräch haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit uns ein maßgeschneidertes Lösungskonzept für Ihre Idee zu entwickeln. Als VR und AR App Entwickler stehen wir Ihnen gern für verschiedenste Anliegen zur Seite.

Branchenübergreifende Erfahrungen für Ihre VR und AR App

Die Entwicklung von Apps für VR Training ist eine unserer gefragtesten Dienstleistungen. Eine Virtual Reality Schulung kommt hauptsächlich im gewerblichen Bereich zum Einsatz – so lassen sich mittels VR App beispielsweise in gefahrenfreier Umgebung Kompetenzen zur Sicherung einer Schaltanlage erwerben oder die Steuerung verschiedener Fahrzeuge erlernen.
Überall einsetzbar
Auch, wenn ein für das Training wichtiger Standort noch nicht verfügbar ist (etwa ein Flughafen), können Trainings und Schulungen in der virtuellen Realität aushelfen. Doch auch in zahlreichen weiteren Gebieten zeigt sich eine VR App durchaus nützlich: Zum Beispiel, um komplexe Operationen im medizinischen Bereich zu simulieren. Die Vorteile, die Schulungen, Fortbildungen und Trainings mit einer VR App bieten können, sind beispielsweise folgende:
Mehr Konzentration
Da mithilfe einer VR App sämtliche Eindrücke aus der Umgebung ausgeblendet – die Teilnehmer*innen können sich so deutlich besser fokussieren.
In vielen Bereichen können Fehler kritische Folgen haben – während einer Schulung jedoch sind sie kaum vermeidbar. Deshalb ist gerade eine VR App ein guter Weg, um einen hohen Lernerfolg zu erzielen und jegliche Gefahren auszuschließen.
Ortsunabhängige Nutzung
Eine VR App ermöglicht Trainings und Schulungen an jedem beliebigen Ort. So lassen sich beispielsweise auch Zeiträume überbrücken, in denen der eigentliche Schulungsort noch nicht zur Verfügung steht.
Messbare Trainingserfolge
Anders als in der tatsächlichen Realität, lassen sich mit der VR App beispielsweise auch Fehlversuche und Leistungssteigerungen messen und auswerten. So können Virtual Reality Trainings passgenau an die Bedürfnisse der Teilnehmer*innen angepasst werden.

Case Study 1 – High Five

High Five – Die fünf Sicherheiteregeln

Eine Virtual Reality Trainings-App zum sicheren Erlernen der Fünf Sicherheitsregeln zum spannungsfreien Arbeiten an Schaltanlagen.
In dieser Virtual Reality Simulation geht es vor allem darum, nicht nur die richtigen Schritte zur Sicherung einer Schaltanlage in der korrekten Reihenfolge durchzuführen, sondern auch, die korrekten Handgriffe und Interaktionen zu erlernen – und insbesondere aus den eigenen Fehlern zu lernen.

Daher ist ein Hauptaugenmerk der Entwicklung dieser Trainings-Anwendung auf die realitische Handhabung der unterschiedlichen simulierten Geräte gelegt worden. So ist es entscheidend, wie und wo Geräte gehalten werden und, dass diese auch auf die korrekte Weise eingesetzt werden. Zudem wird das richtige Anlegen der notwendigen Sicherheitsausrüstung (PSA) geübt.
Eine realistische Trainingsumgebung verstärkt und intensiviert das Lernergebnis und trägt hierdurch zu einem nachhaltigeren Lernerfolg bei. Wichtig hierbei ist, dass die Simulation auf natürliche Weise auf die Handlungen der Anwender:innen reagiert und ein authentisches Feedback gibt.

Insbesondere ein Sicherheits-Training von konkreten Tätigkeiten in gefährlichem Umfeld, wie in diesem Beispiel das Arbeiten an einer Hochspannungsshaltanlage, setzt hohe Anprüchen an die Lernumgebung.
In der VR-Trainingsimulation „High Five„ kamen unterschiedliche Lernkonzepte zum Einsatz. So kann die Simulation zum Beispiel mit unterschiedlichem Schwierigkeits „durchgespielt„ werden, um Anwender:innen mit unterschiedlichem Wissenslevel durch den Lernstoff zu führen.

Ebenso steigern unterschiedliche Ansätze von Gamification die Motivation der Teilnehmer:innen. Mittels Highscores, Punkteabzug bei Fehlern und einer detaillierten Auflistung der richtigen und falschen Aktionen kann der Lernfortschritt jederzeit verfolgt und mit dem andere Teilnehmer:innen verglichen werden.
Virtual Reality Entwicklung für Sicherheitstraining Helm-Design
https://triboot.de/wp-content/uploads/2022/02/dehn_high_five_vr_virtual_reality_sicherheitstraining_schulung_triboot_1.jpg
https://triboot.de/wp-content/uploads/2022/02/dehn_high_five_vr_virtual_reality_sicherheitstraining_schulung_triboot_2.jpg

Case Study 2 – IMS Factory

IMS Factory – SPS-Programmieren lernen mit Augmented Reality

Die Augmented Reality-App für iOS und Android ermöglicht das Konfigurieren, Ansteuern und Überwachen von Fertigungsstrecken im Rahmen einer Aus- oder Weiterbildung.
Die Augmented Reality Lern-App „IMS Factory„ unterstützt Schüler:innen und Auszubildene beim Konfigurieren einer SPS-gesteuerten Fertigungsstrecke, indem einzelne Module des „IMS-Factory„-Systems zu einer gesamten Strecke kombiniert werden. Die Art der Module, die eingesetzten Microcontroller sowie die Parameter der Streckenabschnitte werden in der App eingerichtet.

Zudem erlaubt die mobile App das Erstellen sogenannter „Widgets„ für Sensoren und Aktoren, die per Augmented Reality direkt an der Fertigungsstrecke angezeigt werden, und den Systemzustand visuell abbilden.
Eine der wichtigsten Fähigkeiten der „IMS-Factoy„-App ist die Überwachung von Abläufen auf der Teststrecke. Nachdem die Schüler:innen bzw. Auszubildenen ihr eigenes SPS-Programm zur Ansteuerung der Anlage geschrieben haben kann der korrekte Programmablauf per Augmented Reality direkt an der Anlage verfolgt werden.

Die Augmented Reality Widgets werden hierzu mit den jeweiligen in der SPS-Steuerung angelegten Attributen verknüpft. So lässt sich der Zustand der Anlage und der unterschiedlichen Sensoren und Aktoren unmittelbar an der realen Testanlage beobachten. Mögliche Fehler im Programmablauf können so auf einen Blick erkannt und den Teilabschnitten der Strecke sowie einzelnen Sensoren und Aktoren zugeordnet werden.
Eine entscheidende Anforderung an die Augmented Reality App war die nahtlose Integration in das bestehende Ausbildungs-System „IMS Factory„. Die mobile App soll als Ergänzung zum bestehenden Lernmaterial verwendet werden und für die Lernenden optional zu verwenden sein, sodass die bisherige Funktionalität des Systems bestehen bleibt.

Auch die benötigte Hardware – in diesem Fall ein WLAN-Router und ein Augmented Reality Marker – sind keine notwendige Voraussetzung zum Betrieb der „IMS-Factory„ sondern eine zusätzliche Komponente zur Verwendung der App.
https://triboot.de/wp-content/uploads/2020/08/ims-factory-app-triboot-technologies-preview.png
https://triboot.de/wp-content/uploads/2020/08/ims-factory-app-triboot-technologies-07.jpg
https://triboot.de/wp-content/uploads/2020/08/ims-factory-app-triboot-technologies-05.jpg

Unser Service für Sie

Unverbindliches Erstgespräch

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht, schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie einfach an und vereinbaren Sie ein persönliches unverbindliches Beratungsgespräch. Schildern Sie uns Ihr Vorhaben und stellen Sie uns alle Fragen, die Sie interessieren.

Kick-off Meeting

In einem ausführlichen Kick-off Meeting erfassen wir gemeinsam die Anforderungen Ihrer App und arbeiten ein erstes Grundkonzept aus. Hierbei sind vor allem die Zugänglichkeit für die späteren AnwederInnen der App sowie die technischen Voraussetzungen von Bedeutung.

Konzept-Erstellung

Auf Basis des Grundkonzeptes erarbeiten wir anhand von User-Stories und Machbarkeitsanalysen ein detailliertes Konzept für Ihre App. Im Laufe der Konzepterstellung werden wir weitere kurze Feedbackback-Meetings miteinander haben, um aufkommende Fragen möglichst rasch zu klären. Ebenso wird ein entwurf des User interfaces erstellt. Sie erhalten das fertige Konzept zur Freigabe bevor die Umsetzung der App beginnt.

Implementierung

Die Implementierung beinhaltet sowohl das eigentliche Programmieren der App sowie die Erstellung sogenannter Assets. Dazu gehören zum Beispiel Grafiken und Audioeffekte. Sämliche Programmierarbeiten werde bei uns im Hause durchgeführt. Für Arbeiten, die nicht in unsere Kernkompetenzen fallen, ziehen wir Experten aus unserem regionalen Netzwerk hinzu.

Veröffentlichung

Die Veröffentlicung Ihrer App ist der finale Schritt der Entwicklung. Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam einen Eintrag im Apple App-Store (iOS) und im Google Play Store (Android). Das Veröffentlichen kann schrittweise erfolgen, sodass zunächst nur ausgewählte Nutzer die App testen können oder die App zunächst in einen Beta-Status übergeht. Nach der endgültigen Freigabe steht die App dann sofort alle AnderwerInnen zur Verfügung.

Support und Wartung

Auch nach der Veröffentlich sind wir weiter für Sie da. Auf Wunsch mittels eines Wartungspakets oder auf Abruf halten wir Ihre App auf dem neusten Stand und passen sie rechtzeitig veränderten Anforderungen durch iOS- und Android-Updates an. Selbstverständlich stehen wir auch langfrsitig für Funktionserweiterungen und Anpassungen Ihrer App zur Verfügung.

Kunden, die uns vertrauen

https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/08/Brumberg_256x256.png
https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/08/Drees_256x256.png
SELVE Logo
Ledlenser Logo
https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/08/Evonik_256x256.png
https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/08/MST_256x256.png
https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/08/Dehn_256x256.png
https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/08/redplant_256x256.png
https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/08/Durable_256x256.png
https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/08/CDColor_256x256.png
https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/08/Bechem_256x256.png
https://triboot.de/wp-content/uploads/2019/08/LucasNuelle_256x256.png

Kompetenter Partner für jede VR App oder AR App

Der Kundenstamm unserer AR und VR App Agentur ist nicht nur bunt durchmischt; gleichzeitig begleiten wir viele unserer Kund*innen schon seit mehreren Jahren als zuverlässiger und kompetenter Partner für die Realisierung von Apps in Virtual und Augmented Reality.

Unser Erfolg zeigt sich ebenso in Apples App Store und bei Google Play: Viele unserer Apps erhalten bis heute hervorragende Bewertungen. Wenn Sie eine AR App oder eine VR App entwickeln lassen möchten, die nicht nur den hohen, auf dem Markt vorherrschenden Qualitätsstandards, sondern ebenso exakt Ihren Vorstellungen entspricht, sind Sie bei uns genau richtig.

Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns jetzt, um in einem beratenden Erstgespräch zu
Ihrem Projektvorhaben mehr über Ihre Möglichkeiten zu erfahren!

Häufig gestellte Fragen

Was unterscheidet eine VR App von einer AR App?

Eine AR App implementiert virtuelle Inhalte in eine reale Umgebung – so lassen sich beispielsweise verschiedene 3D-Modelle per App an ihrem echten Bestimmungsort ausprobieren. Eine VR App hingegen lässt die Wirklichkeit komplett verschwinden und den Nutzer*innen dementsprechend mit der virtuellen Realität verschmelzen. Beide Möglichkeiten haben ihre spezifischen Vorteile, die wir Ihnen gern im persönlichen Gespräch erklären.

Wann lohnt sich eine AR App bzw. eine VR App?

Da die Möglichkeiten der erweiterten oder virtuellen Realität (nahezu) grenzenlos sind, lassen sich verschiedenste Konzepte mit der passenden App realisieren. TRIBOOT setzt auf individuelle Lösungen für alle Kund*innen – deshalb unterstützen wir Sie ebenso dabei, Ihre Idee in ein zukunftsweisendes Konzept zu betten. Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, gemeinsam finden wir die passende Option für Ihr individuelles Anliegen.

Welche technischen Voraussetzungen müssen für die Nutzung einer AR oder VR App erfüllt sein?

Die meisten neueren Smartphones und Tablets sind in der Lage, AR- oder VR-Apps zu verwenden. Insbesondere die Leistung ist ein wichtiger Faktor. Als Spezialisten für die Entwicklung hochwertiger Apps für Augmented und Virtual Reality achten wir darauf, dass die Anwendungen möglichst wenig Rechenleistung beanspruchen. Genaueres klären wir gemeinsam mit Ihnen in unserem Beratungsgespräch.

TRIBOOT TECHNOLOGIES

Unsere Mission: Die Welt um uns herum ein Stück weit intelligenter zu machen, das Potenzial bestehender und zukünftiger Technologien in ganzer Breite zu nutzen und immer einen Schritt weiter zu denken.

KONTAKT

Kreuzstraße 1-3
45468 Mülheim

Tel. 0208 883 884 16
Fax. 0208 883 891 06

Email business@triboot.de

2014 © TRIBOOT Technologies GmbH. All rights reserved. | Datenschutz | Impressum